Vereinsreise vom 27./28. August 2016

Wir starteten am Samstag in Ehrendingen auf dem Schulhausplatz und fuhren mit dem Car in Richtung Ostschweiz.
Nach einem kurzen Kaffeehalt gings nach Konstanz ins Sea Life. Alle liessen sich von den interessanten und schönen
Wasserbewohnern faszinieren.
Anschliessend schlenderten wir der Seepromenade entlang zum Restaurant und genossen ein feines Mittagessen mit Blick auf den See.
Mit voll gefüllten Bäuchen ging die Reise mit dem Car weiter bis nach Kreuzlingen und von dort mit dem Schiff nach Romanshorn.
Da es bereits späterer Nachmittag war, liessen wir den Ausflug auf den Pfänder sausen und fuhren ins schöne Hotel
Rebstock in Rorschacherberg.
Dort genossen wir in gemütlicher Runde ein feines Nachtessen und liessen den Abend fröhlich ausklingen.

Am Sonntag starteten wir in Richtung Appenzell. Die Führung durch die Appenzeller Alpenbitter AG stand auf dem Programm.
Still und aufmerksam hörten alle dem amüsanten und einzigartigen Appenzellerdialekt unserer Führerin zu.
Das Rezept wurde zwar nicht verraten, aber mit einer Degustation gaben wir uns natürlich auch zufrieden. Es wurde anschliessend
auch grosszügig eingekauft, bevor es dann zu Fuss durch Appenzell ins Restaurant zum Mittagessen ging.
Da Marcel seinen Geburtstag an diesem Sonntag feiern durfte, gab es als Überraschung ein feines Dessert und alle sangen
kräftig "Happy Birthday".

Bevor es bereits wieder nach Hause ging, stand noch etwas Zeit für einen Bummel durch Appenzell zur Verfügung.
Alle nutzten die Zeit für einen Verdauungsspaziergang oder Einkäufe.

Herzlichen Dank den Organisatoren für die tolle Reise.